TIK-Theater in der Scheune „Schweig Bub“

TIK-Theater in der Scheune „Schweig Bub“

Wann:
6. April 2019 um 20:00
2019-04-06T20:00:00+02:00
2019-04-06T20:15:00+02:00
Wo:
Bärenscheune
Schulstraße 25
95482 Gefrees
Deutschland
TIK-Theater in der Scheune „Schweig Bub" @ Bärenscheune

Einlass: 19:00

Ein Familienfest wie jedes andere: eine fränkische Familie feiert die Konfirmation ihres einzigen Sohnes Fritz. Da dürfen die alten Bekannten der Eltern und die geliebte Verwandtschaft natürlich nicht fehlen. Immer mehr gleitet das Festessen ins Absurde ab. Die Erwachsenen missbrauchen die Feierlichkeit, um ungeniert ihre Konflikte untereinander auszutragen. Während die Männer Karten spielen und sich besaufen, wartet Mutter Gretl sehnsüchtig darauf, dass sich der Pfarrer doch noch blicken lässt. Die eigentliche Hauptperson des Tages – der Konfirmand Fritz – mutiert zum Statisten. Mit den Worten „Schweig, Bub, sonst wird das Essen kalt“, verbietet ihm die Mutter immer wieder den Mund. Fritz wird von Themen wie Beruf, Alkohol, Politik und Beziehungsproblemen regelrecht erdrückt. Die Fassade der trauten Familienidylle beginnt zu bröckeln.

Der Autor Fitzgerald Kusz lässt in seinem Volksstück „Schweig, Bub!“ die „kleinen Leute“ zu Wort kommen und hält den Zuschauern einen Spiegel vor. Denn: Wahrscheinlich hat jeder schon einmal ein ähnliches Fest erlebt. Kusz sagt selbst über sein Werk: „Nie wieder habe ich in einem anderen Stück einen derart hohen Grad der Identifikation erreicht, wie in ‚Schweig, Bub!‘.“ Mit seinen scharf gezeichneten, liebevoll-bösartigen fränkischen Charakteren hat Kusz weit über die Grenzen seiner Heimat Erfolg. Das ursprünglich im fränkischen Dialekt geschriebene Stück wurde in mittlerweile 13 andere deutsche Dialekte übertragen.

Fühlen auch Sie sich eingeladen zu diesem ganz normalen Familienfest. Lachen ist erlaubt! Vielleicht führt vom Zwerchfell eine direkte Verbindung zum Hirn?
Schee wär’s!