Veranstaltungen

Sep
14
Sa
23. Omnibus Bluesnight mit Raisin‘ Cain & Friends
Sep 14 um 20:30
23. Omnibus Bluesnight mit Raisin' Cain & Friends @ Bärenscheune

Einlass 19:30

Mit der 23. Bluesnight präsentiert der Kultur- und Konzertverein Omnibus wieder eines der Highlights in Oberfranken. In der kultigen Bärenscheune werden Künstler von internationalem Format zu einer einzigartigen Blues-Session aufspielen.

Die Besucher erwartet ein Spektakel der besonderen Art. Hochkarätige Musiker, teils zum ersten Mal in Gefrees, teils alte Bekannte von früheren Bluesnights, werden in verschiedenen Formationen um den Bassisten Thomas Marek und den Schlagzeuger Erwin Walter, besser bekannt als Raisin’Cain, den Bogen über die vielfältigen Facetten des Blues spannen. Immer wieder ist es ihnen gelungen, Interpreten der unterschiedlichsten Stilrichtungen des Blues zu vereinen. So konnten unsere Fans, die mittlerweile aus ganz Deutschland jedes Jahr zum „Mekka des Blues“ (Nordbayerischer Kurier) pilgern, von traditionell bis modern, von Country Blues bis Blues Rock den Blues in all seinen Facetten genießen.

Passend zum musikalischen Hochgenuss bietet das Gastroteam des Omnibus auch in diesem Jahr wieder viele kulinarische Spezialitäten, Guinness vom Fass und das legendäre Bluesgedeck an.

Bei Redaktionsschluss des Jahresprogramms stand noch nicht fest, welche Künstler in diesem Jahr nach Gefrees kommen werden.

Die endgültige Besetzung ist der Tagespresse, dem Rundfunk oder den Plakaten zu entnehmen. Wir sind uns jedoch sicher, wie schon in der Vergangenheit, wieder eine Topbesetzung auf die Bühne zu bringen.

Nachdem die Bluesnight in den letzten Jahren immer ausverkauft war, empfehlen wir Ihnen, sich Ihre Tickets rechtzeitig im Vorverkauf zu sichern.

Sep
20
Fr
Kabarett „Spaßvogel(n)“ mit Markus langer featuring Sepp Bummsinger
Sep 20 um 20:00
Kabarett „Spaßvogel(n)" mit Markus langer featuring Sepp Bummsinger @ Bärenscheune

Einlass 19:00

Seine Kunstfigur Sepp Bumsinger mit seinem Kult-Getränk Arschlecken 350 rauscht momentan über Facebook, Youtube und Whattsapp durch die ganze Republik. Markus Langer ist wieder zurück auf der Bühne! Nach seinem erfolgreichen ersten Programm „Hüftgedanken“ – ausgezeichnet mit dem Kabarettpreisen „Hirschwanger Wuchtel“ und „Freistädter Frischling“ – ist er wieder da.

Mit typisch bayerischer Lässigkeit präsentiert Markus Langer seine Geschichten aus dem Alltag, der oft viel komischer ist, als er auf den ersten Blick erscheint.

Ob er nur schnell seinen Sohn vom Bahnhof abholen will oder mit seinen Freunden einen gemütlichen Videoabend plant – Markus Langer stolpert in „Spassvogel(n)!“ zielsicher in die Fallen des Alltags, lässt kein Fettnäpfchen aus und seine Figuren selbstverständlich ist auch Kult-Figur Sepp Bumsinger mit dabei – scheitern beharrlich und saukomisch an den kleinen und großen Dingen des Lebens.

Sowohl der Bayerische Rundfunk (Der Kaiser von Schexing) als auch ARD (Heiter bis tödlich – München 7) und ZDF (Rosenheim Cops) haben bereits Langers schauspielerische Qualitäten entdeckt. Seine Videos erreichen auf Youtube regelmäßig 6-stellige Klickzahlen – Tendenz steigend!

„Spaßvogel(n)!“ ist ein bayerischer Kabarett-Abend in Mundart – ganz ohne Lederhose. Dafür jedoch mit viel Charme, deftig-derb, zuweilen auch nachdenklich und einfach ein Riesenspaß!

Sep
28
Sa
Kabarett „Reine Privatsache“ mit Bernd Regenauer
Sep 28 um 20:00
Kabarett „Reine Privatsache" mit Bernd Regenauer @ Bärenscheune

Einlass 19:00

Alle wünschen sich, dass ihre Privatsphäre respektiert wird. Doch häufig heischen sie zugleich nach größtmöglicher Aufmerksamkeit, es wird in die Welt hinausgepostet und -getwittert, dass das Netz überquillt. Alexa, Siri, Bixby & Co. belauschen ihre Nutzer mittlerweile rund um die Uhr, auch in den Schlafzimmern. Hingegen darf die Bäckerin ihren langjährigen Stammkunden nur mehr mit „Grüß Gott, Herr Dings“ begrüßen…

Sind wir noch ganz bei Trost? Kabarettist Bernd Regenauer bringt auf humorvolle Art Licht ins Dunkel, rückt die Dinge gerade und hat viele Tipps und Tricks, köstliche Geschichten und natürlich auch ein Quantum Trost im Gepäck. Ein lustiger, unterhaltsamer und sehr privater Abend, versteht sich… also pssst, das bleibt unter uns!

Bernd Regenauer aus Nürnberg, Träger des Deutschen Kabarettpreises, war Texter für Dieter Hildebrandts Scheibenwischer, die Münchner Lach- und Schießgesellschaft und andere Kollegen. Er ist der Schöpfer der Comedyserie „Metzgerei Boggnsagg“, der fränkischen Kultfigur Nützel, zahlreicher Kabarettprogramme, Theaterstücke, Fernsehsendungen und satirischer Bücher. Sein brandneues Soloprogramm „Privatsache“ erblickt in Gefrees in einer exklusiven Vorpremiere zum allerersten Mal das Bühnenlicht, noch vor der offiziellen Uraufführung zwei Wochen später.

Okt
5
Sa
Liederabend in der Scheune mit Sandy Wolfrum sowie Der Black
Okt 5 um 20:00
Liederabend in der Scheune mit Sandy Wolfrum sowie Der Black @ Bärenscheune

Einlass 19:00

Wir sind besonders stolz einen der ganz großen Altmeister der Lieder-macherszene erneut bei uns zu sehen! Nach seinem legendären Auftritt in der Bärenscheune mit dem leider schon verstorbenen Ingo Insterburg konnten wir ihn für unseren diesjährigen Liederabend gewinnen.

Der BLACK Lothar Black Lechleiter ist mit seinem Partner Schobert als das Duo Schobert & Black bekannt geworden. Das war in den 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. In der damaligen Liedermacherszene galten die beiden als Blödelduo. Aber hinter der vordergründigen Blödelei steckte schon immer die Kritik an den Verhältnissen, die nicht so sind, wie sie eigentlich sein müssten. Schobert & Black hatten jährlich bis zu 300 Auftritte und füllten dabei auch die größten Säle, wie die Gruga-Halle in Essen oder die Philharmonie in Berlin.

Nach Schoberts Tod hat Black viele Jahre kaum noch öffentlich gesungen. Inzwischen stellte er fest, dass Liedermacher in den Medien wenig Beachtung finden, obwohl sich die Verhältnisse nicht zum Besseren gewandelt haben.

Also beschloss er, sich Der BLACK zu nennen, wieder seine Gitarre zu schnappen und spottend und lästernd den Verhältnissen auf die Pelle zu rücken.

Bei seinen Auftritten blödelt er wie einst mit neuen Limericks und ostpreußischen Geschichten. Er singt natürlich auch eigene Lieder und Balladen aus alter Zeit, z. B. von Fritz Graßhoff und aus der Feder von Schobert & Black.

Der Black ist sich darüber im Klaren, dass er mit seiner Gesellschaftskritik diese Gesellschaft nicht verändern kann, aber er möchte es sich nicht nachsagen lassen, dass er nicht bemerkt habe, wie die sogenannten Mächtigen mit dem sogenannten kleinen Mann umspringen. Und für den schreit er Aua! Begleitet wird der Black von dem Ausnahme-Gitaristen Phillip Roemer.

Begleitet wird von seinem Freund und Musikerkollegen Philipp Römer – bekannt vom Duo Barth und Römer. Philipp, ein herausragender Gitarrist, spielte viele Jahre mit dem australischen Musiker Mike Brosnan. Zusammen mit seiner Frau Astrid Römer wurden sie für ihre Musik mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Black ist es ein Anliegen, dem Publikum auf künstlerisch hohem Niveau Unterhaltung zu liefern, die auch zum Nachdenken anregt. Das Publikum darf sich auf zwei kurzweilige Stunden freuen, die mit Sicherheit lang in Erinnerung bleiben werden.

Mit Liedern, Songs & Chansons in „hochfränkisch“, wird der Abend von dem Bayreuther Alexander Sandy Wolfrum eröffnet.

Seit vielen Jahren ist er mit seinen Liedern unterwegs: erzählte und gesungene Geschichten, jede Menge tolle Melodien, mit Humor, Bissigkeit und Einfühlungsvermögen. Viele von ihnen konnten sich bereits letztes Jahr bei unserem Liederabend davon überzeugen.

Okt
12
Sa
„Kerwa in der Scheune“ Musik von Berthold Müller u. Freunde, sowie Gschichtla vom Heiner
Okt 12 um 20:00
„Kerwa in der  Scheune" Musik von Berthold Müller u. Freunde, sowie Gschichtla vom Heiner @ Bärenscheune

Einlass 19:00

Der Bayreuther Mundartdichter Reinhold Hartmann, bekannt als „Heiner“, ist ein überzeugter Franke, der sich sich nur in äußersten Notfällen des Hochdeutschen bedient.

Er wird uns mit seinen Gedichten und Kurzgeschichten erfreuen. Seine Gedichte sind bisher in drei Büchlein erschienen. Auch in verschiedenen Anthologien ist er vertreten. Seit einiger Zeit glossiert er auch als Büttenredner im Fasching die große und kleine Politik.

Für die Bayreuther Bierbrauerei AG fungiert er seit ein paar Jahren beim alljährlichen Starkbieranstich als Bußprediger Bruder Heiner.

Den musikalische Teil der Veranstaltung übernehmen Berthold Müller und Freunde. Handgemachte Musik verschiedenster Stilrichtungen garantiert unabhängig vom Stromnetz – wird dargeboten von einem der besten Akkordeonspieler Oberfrankens und vielen anderen Musikern.

Wie in einem guten Wirtshaus üblich, gibt es deftige fränkische Speisen und gutes Fassbier; mitsingen und mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Dez
14
Sa
Weihnachtsfeier für Mitglieder und Freunde
Dez 14 um 19:00